Evangelische  Kirchengemeinden    Obergimpern    Ehrstädt    Grombach

edObergimpern   Ehrstädt   Grombach

                   Obergimpern                                             Ehrstädt                                                     Grombach

                  Kirchenälteste                       Erich Haffelder     Elke Nautscher       Jürgen Schloer  Josef Zechmeister

                     Kirchenälteste                          Bernd Beatsch    Gabriele Dörr-Welz       Hanne Eckert       Sabine Frank          Kerstin Glück   Frank Wintterle

                   Kirchenälteste                                        Anja Bentz    Nadine Karl                         Carmen Kreiter   Kirstin Last          Carmen Pfahl

          Pfarrer Jörg Sandvoss                  Professor-Kühne-Strasse 32a     74906 Obergimpern  07268-911170

     Pfarramtsbüro   Di. & Do.  9-11.30 Uhr     Ellen Franke   07268-911170   Fax:  -911171
obergimpern@kbz.ekiba.de

Evangelischer Kirchenbezirk Kraichgau

Evangelische Landeskirche in Baden

Biblische Jahreslosung 2018 aus der Offenbarung des Johannes 21,16

   Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.  

klick auf ...

OEG-Gottesdienste 

Winterhalbjahr 17-18  

Sommerhalbjahr 2018


OEG-Konfitermine   

Vorkonfikurs 17-18      Vorkonfikurs 18-19  

Hauptkonfikurs 17-18


ev-kirchenbezirk-kraichgau.de  

ekiba.de         ekd.de


Es war in den Frühjahrferien. Ich war 8 oder 9 Jahre alt. Gemeinsam mit ein paar Kumpels machte ich mich auf den Weg zum Hamburger Freihafen ...  mehr


Freitag 2. März                                  Gottesdienst & Landinfos zu Surinam

14.30 Uhr katholisches Gmdz. Obergimpern oder 17 Uhr evangelische Kirche Adersbach

danach gemütliches Beisammensein bei Essen & Getränken




Die ev. Kirchengemeinde Grombach bedankt sich ganz herzlich bei der Raiffeisenbank für die großzügige Spende von 500,- für die Anschaffung einer Lautsprecheranlage!


Ökumenische Bibelwoche 2018

Himmelsmacht Liebe       biblische Auslegungen zum erotischen Hohelied Salomos

Sonntag 4. März                                 Der Erfinder der Sexualität ....

Dienstag 6. März                                Ein Spaziergang durch den Garten der Liebe ....

das ganze spannende Programm: hier

 



Ökumenische Stolpersteine & Brücken  mehr ...


Unsere Kirche ist angstfreier menschenfreundlicher geworden

Die badische Landessynode hat auf ihrer Frühjahrstagung 2016 in Bad Herrenalb  mit großer Mehrheit beschlossen, dass auch gleichgeschlechtliche Paare in einem Traugottesdienst öffentlich gesegnet werden können.

„Eingetragene Partnerschaften nach dem Lebenspartner-schaftsgesetz können in einem evangelischen Traugottes-dienst öffentlich unter Gottes Gebot und Gottes Verheißung gestellt werden“, heißt es in dem Beschluss, der ab sofort gilt. Der Gottesdienst soll wie eine Trauung gefeiert und als Amtshandlung in das Kirchenbuch eingetragen werden. Die Landessynode hat zugleich ihr Bedauern darüber ausgedrückt, „dass lesbischen und schwulen Menschen Leid zugefügt wurde“. Weiter heißt es in dem Beschluss: "Aufgrund einer erneuerten intensiven theologischen Beschäftigung erkennt die Landessynode die Gleichwertigkeit von verschieden-geschlechtlicher und gleichgeschlechtlicher Liebe, Sexualität und Partnerschaft an, die verantwortlich vor Gott gelebt werden."